Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm

Schauenburg S2

Die Schauenburger Runde durch den Elmshagener Forst verbindet mittelalterliche Geschichte in Elmshagen mit der Zeit der Grimmschen Brüder in der Märchenwache Breitenbach.


  Länge   Dauer
5.3 km 2.5 h
Startpunkt der Tour

Wanderparkplatz Schauenburg - Elmshagen

Zielpunkt der Tour

Wanderparkplatz Schauenburg - Elmshagen


Die Wanderroute S2 führt durch den Elmshagener Forst um die Felsformation des Saukopfes. Der Saukopf ist der nördlichste Punkt des Bergkamms „Langenberge“ – von hier zieht sich der Bergkamm südöstlich in den nördlichen Schwalm-Eder-Kreis, Richtung Niedenstein und Edermünde und endet in Gudensberg.

Für Märcheninteressierte lohnt sich ein kleiner Abstecher in die Schauenburger Märchenwache im Ortsteil Breitenbach. Tauchen Sie hier in die Welt der Brüder-Grimm ein.

Zurück nach Elmshagen führt die Wanderroute vorbei an der Langenberger Hute bei Breitenbach. Hier treffen Sie eventuell auf Highland-Rinder die das Naturschutzgebiet bei Breitenbach abhüten. Von dort haben Sie ein unvergleichbares Panoramabild in den Chattengau. Elmshagen wird geprägt durch den direkt am Ortseingang liegenden Gutshof. In der Ortsmitte fallen vor allem die alte Wehrkirche und der Schandpfahl im historischen Ortskern auf. Der nicht vorhandene Durchgangsverkehr lässt Zeit um die Ruhe und Beschaulichkeit des Dorfes zu genießen.

Der Falkenstein ist nicht weit entfernt, wem die Route nicht ausreichend ist, wird empfohlen einen Abstecher auf den Falkenstein zwischen Niedenstein und Elmhagen zu wandern.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein