Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm

Auf den Spuren der Ritter zur Malsburg


  Länge   Dauer
15 km 4.3 h
Startpunkt der Tour

Escheberger Straße, an der Kirche

Zielpunkt der Tour

Escheberger Straße, an der Kirche


Wir starten in Breuna in der Escheberger Straße. Der Weg führt nun auf der so genannten „Äppelallee“ dem Märchenlandweg bis hinauf zur Malsburg.

Der Streckenverlauf des Märchenlandweges ist in der Gemarkung Breuna mit insgesamt 16 Sagentafeln gesäumt. Auf dem Weg von Breuna bis zur Malsburg gibt es so 7 „wahre Geschichten“ zu entdecken.

Auf der Malsburg angekommen hat der Wanderer einen unbeschreiblich schönen Ausblick in alle Himmelsrichtungen. Kurz unterhalb der Malsburg zweigen wir dann rechts ab auf den Hessenweg X6/ den Upland-Weserberglandweg und folgen der Markierung über den Eselspfad bis nach Laar.

Lohneswert ist hier ein Besuch des Mühlenmuseums. Vorherige Anmeldung unter Telefon +49 5606 3532

In Laar geht es danach weiter an der Abzweigung/Ausschilderung bis nach Escheberg. In Escheberg hat sich Emanuell Geibel von der Idylle inspirieren lassen und das Lied „Der Mai ist gekommen“ gedichtet. Der wunderschöne Park gleich unterhalb lädt zu einer Pause ein und eine Stärkung bietet das Restaurant auf dem dortigen Golfplatz.

Weiter geht es nun auf dem Hessenweg X2,dem Löwenweg, auf der serpentinenreichen Strecke bis zum Wald. Wir gehen diesen Weg bis an eine Abzweigung im Wald. Nun verlassen wir den Löwenweg (dieser geht links ab) und folgen dem Hinweisschild schräg links Richtung Breuna und gelangen so wieder auf die mit Obstbäumen gesäumte Straße.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein