Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm

Auf Schusters Rappen

Märchenhafte Laubwälder und windgepeitschte, baumlose Hochflächen, sagenumwobene Basaltkegel und verwunschene Seen, romantische Burgruinen und weite Blicke über Wiesen und Felder – die abwechslungsreiche Landschaft des Naturparks Habichtswald bietet zu jeder Jahreszeit Gelegenheit, sich zu bewegen und dabei die Region kennenzulernen.

Im Land der Quellen

Rund um Bad Emstal

Zahlreiche Quellen, Flüsse und Borne befinden sich in der Umgebung von Bad Emstal, die den Wanderer immer wieder auf seinem Weg begleiten.

Burgenweg - E1

 8.5 km  2.5 h

Lindchenweg - E2

 9.4 km  2 h

Balhorner Weg - E3

 10 km  2.5 h

Der Emsweg - E5

 9.5 km  2.5 h

Kuhbergweg - E9

 6.4 km  1.5 h

Erzebergweg - E10

 5 km  1 h

Kuppenweg - E12

 4.3 km  1.5 h

Historischer Wanderweg

 1.3 km  1 h
Im Land der Ritter

Rund um Breuna

Es sind die die historischen Mauern - mal gut erhalten, mal mystische Ruine - die den Wanderer in Ihern Bann ziehen.

Entdecken Sie den Chattengau

Rund um Gudensberg

Ob durch die Fachwerk-Altstadt, idyllische Ortsteile, hinauf zu Aussichtspunkten oder entlang von Bächen und Feldern - bei abwechslungsreichen Wanderungen können Sie unsere heimatliche Basaltkuppen-Landschaft am besten genießen.

Ars Natura

 18 km  5 h
Im Land der Chatten

Rund um Niedenstein

Auf vielen Wegen durch den Chattengau kann der Wanderer historische Spuren aus vergangenen Zeiten entdecken.

Märchenhaft wandern

Rund um Schauenburg

Eine Vielzahl von Wanderwegen bieten dem Wanderfreund in Schauenburg abwechslungsreiche Landschaften auf den Spuren der Brüder Grimm.

Schauenburg S2

 5.3 km  2.5 h

Schauenburg S8

 7 km  2.5 h
Sagenhaft wandern

Rund um Zierenberg

Fast schon mystisch ist die Region um Zierenberg. Entdecken Sie auf Ihren Wanderungen Kraftorte mit besonderen Enrgiequellen.

Alpenpfad

 6 km  1.5 h

Rohrbachweg - Z3

 12.4 km  3 h

Geschichte erwandern

Über die Grenzen hinaus

Weitwanderwege

Unsere ausgesuchten Weitwanderwege versprechen einzigartigen Naturgenuss mit verschlungenen Pfaden, abwechslungsreichen Landschaften und weiten Ausblicken.

Kurz und knapp

Der Ederseeweg beginnt unterhalb des Schlosses Wilhelmshöhe und führt aufwärts in die Langenberge, von dort aus nach Niedenstein, über Bad Emstal bis nach Naumburg und schließlich zu Edersee.

Streckenlänge: 49 km
Markierung: Weißes E auf schwarzem Grund

Der Löwenweg wird auch als "Hessenweg 2" bezeichnet und führt von Warburg über Zierenberg, durch Bad Emstaler Gemarkung auf den Falkenstein, weiter bis zur Altenburg nach Niedenstein und von dort aus nach Gudensberg, Felsberg, Homberg (Efze), Knüll und schließlich Alsfeld.

Streckenlänge: 158 km
Markierung: Weißes X2 auf schwarzem Grund

Das Wahrzeichen von Kassel hat diesem Wanderweg seine Bezeichnung gegeben. Die Wegstrecke von Battenberg bis nach Heiligenstadt führt über Kassel, weiter in den Werra-Meißner-Kreis über Ludwigstein und Hanstein, bis schließlich das Ziel erreicht ist.

Streckenlänge: 192 km
Markierung: Weiße X7 auf schwarzem Grund

Der Hessenweg 11, auch "Brüder-Grimm-Weg", führt zunächst von Hanau bis nach Felsberg (Nordhessen). Hier teilt sich der Weg in die "Frau Holle-Route" (Bereich Hoher Meißner) und die "Dornröschen-Route", die über Niedenstein, Kassel und die Sababurg nach Bad Karlshafen führt.

Streckenlänge: 423 km
Markierung; Weißes + auf schwarzem Grund