Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm

Weingartenkapelle (Naumburg)

Ehemals (im 17. Jh.) als hölzerne Kapelle in einem Weingarten erbaut ist die Weingartenkapelle heute ein schöner Steinbau in einem kleinen Kiefernwäldchen.

Zur Erinnerung an vergangene Zeiten wurde wieder Wein angepflanzt. Die Pflanzen stammen aus Naumburg, Saale-Unstruth.

Am 9. Juli 1684 legte eine verheerende Feuersbrunst die Stadt Naumburg in Schutt und Asche. Die Naumburger retteten nichts als ihr Leben und flüchteten an den einzigen sicheren und heiligen Ort, der ihnen noch geblieben war, zur "Weinbergkapelle". Der Volksmund führt den Namen der heutigen Weingartenkapelle gerne auf die Feuersbrunst zurück, da die Vorfahren vom nahen Hügel Haus für Haus zusammenstürzen sahen - unter "Weinen und Wehklagen".

freier Eintritt

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.